Wohnraumkühlung

Angenehme Kühle an heißen Tagen

Spätestens seit dem Sommer 2015 weiß man die Vorzüge von angenehm klimatisierten Wohnräumen auch in unseren Klimabreiten. Das Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden wird dadurch erheblich gesteigert – vor allem der Schlaf leidet beträchtlich unter übermäßig warmen Nächten. Hohe Energieeffizienz, bequeme Bedienung und der praktisch geräuschlose Betrieb des Kühlsystems spielen bei der Anschaffung einer Wohnraumkühlung die wichtigsten Rollen.

Kühlende Wärmepumpe
Die ausgereifte Technik bei Wärmepumpen ermöglicht den dualen Betrieb – das Prinzip der Wärmepumpe funktioniert in beide Richtungen und kann somit heizen als auch kühlen – kosten- und energieschonend!

Kühle frische Luft rein – schlechte Luft raus
Die eleganteste Lösung für eine Wohnraumkühlung ist die Kombination aus einer Wärmepumpe und Wohnraumlüftung. Bei Niedrigenergie- oder gar Passivhäuser ist aufgrund der Dämm- und Energiesparwerte eine integrierte Wohnraumlüftung ohnehin von Vorteil und hilft vom ersten Tag an Energie und Geld zu sparen. Mit diesem System lässt sich an heißen Tagen das gesamte Luftsystem im Haus bequem und sparsam austauschen und gleichzeitig kühlen.

Vorteile

• angenehme Wohlfühltemperatur an heißen Tagen
• ideale Schlaftemperatur bei warmen Nächten
• automatisch einstellbar
• einfache und komfortable Bedienung
• kombinierbar mit Heizsystem und -medien